Sonderschnitzkurs Heimische Wildtiere mit Wildbeobachtung

Wochenkurs, ganztägig

mit Wildbeobachtung in "freier Natur"

Zielgruppe:

Schnitzer, die sich die alpenländische Fauna ins Wohnzimmer holen wollen

Programm:

Sie sind aus dem Fundus von Motiven für das Schnitzhandwerk gar nicht weg zu denken: Hirsche, Rehwild, Gämsen und Steinböcke gehören nicht nur zu den traditionellen, sondern auch zu den beliebtesten Tiere bei den Schnitzern. Das ist für uns Grund genug, um sich mit dem heimischen Wild in diesem Kurs eingehend auseinanderzusetzen. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die anatomischen Besonderheiten und die verschiedenen Möglichkeiten der Körperhaltungen. Der Kursleiter ist nicht nur ein Spezialist für das Schnitzen von Wildtieren und Krippenfiguren, sondern auch passionierter Jäger. Dadurch verfügt er über ausreichend Erfahrung mit dem "lebenden Objekt in der Natur".

Wichtig:

Je nach Witterung und Möglichkeit sind auch Wildbeobachtungen in der freien Natur geplant. Bringen Sie daher bitte gutes Schuhwerk, wetterfeste Wanderbekleidung und ein Fernglas mit. Fotoapparat nicht vergessen!

Termine:
07.04.2019 - 
13.04.2019 | 
Im Kurspreis sind zusätzlich folgende Leistungen inbegriffen:
  • ✓ Bereitstellung aller notwendigen Werkzeuge
  • ✓ Mittagsimbiss und Nachmittagskaffee
  • ✓ Abschlusszertifikat
Preise:
1 Woche
Ganztageskurs€ 525,--
Kurszeiten:

So 18.00 Uhr: Kursvorbesprechung

Wochenkurs ganztägig:
Mo – Fr 08.30-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr
Sa 08.30-12.00 Uhr

Nachmittagskaffee 15.30-16.00 Uhr.

Kursanmeldung